Eine private Haushaltsauflösung hat meistens einen traurigen Anlass. Oft steht sie nach einem Umzug in ein Pflegeheim oder gar nach einem Todesfall an. Natürlich kann es aber auch bei einem Umzug ins Ausland vorkommen, dass man sich komplett vom Hausrat trennen möchte. Bei einer Haushaltsauflösung wird nämlich der gesamte Hausstand aufgelöst, verräumt und entsorgt. Perfekt für einen Neubeginn, oder um Dinge der Vergangenheit abzuschließen, denn nicht selten muss nach einem Todesfall oder dem Umzug durch eine Krankheit die Wohnung oder das Haus zeitnah gekündigt und abgegeben werden. Damit es beim Thema Private Haushaltsauflösung Berlin keine Probleme gibt, sollte man sich besser an eine professionelle Fachfirma wenden, die den Auftrag dann schnell und unkompliziert ausführt.

RECI Entrümpelung hilft bei Fragen rund um Private Haushaltsauflösung Berlin.

Bei einer privaten Haushaltsauflösung wird der gesamte Hausstand endgültig aufgelöst. Da die meisten Möbel in der Müllpresse landen, kann dies nach Abtransport auch nicht mehr rückgängig gemacht werden. Zur Auflösung zählen natürlich auch die zum Haus gehörigen Kellerräume oder der Dachboden. Im Anschluss wird die Wohnung dann besenrein an den Kunden übergeben. Damit die Haushaltsauflösung zeitnah stattfinden kann, sollten Sie zunächst mit RECI Entrümpelungen einen Besichtigungstermin vereinbaren, wo sich die erfahrenen Mitarbeiter zunächst einen Überblick über den Auftrag verschaffen können. Hier haben Sie gleich die Gelegenheit, alles wichtige zu besprechen, Fragen zu stellen und natürlich auch einen Kostenvoranschlag zu erhalten. Das ist perfekt, um einen genauen Überblick über die anstehenden Kosten zu bekommen. Fachfirmen verfügen nicht nur über genügend Erfahrung und Tatkräftige Mitarbeiter, sondern auch über die passenden Logistischen Mittel. Möbel und sperrige Gegenstände werden zunächst in Container verladen und anschliessend zu einer Müllpresse gebracht. Dies kann privat zwar auch organisiert werden, ist aber nicht nur sehr aufwendig, sondern kann auch sehr Nervenaufreibend sein wenn man nicht über die nötige Routine und die passenden Hilfsmittel verfügt.

Private Wertgegenstände können vorher in Ruhe sortiert werden.

Nach der Haushaltsauflösung gibt es kein zurück mehr. Aus diesem Grund sollte die Wohnung oder das Haus zunächst genau unter die Lupe genommen werden. Bilder, antike Möbel, Schmuck, Sparbücher oder wertvolle Dekoartikel können so bereits separiert werden. Hier gibt es für den Kunden zwei Möglichkeiten. Entweder werden die wertvollen Gegenstände eigenständig veräussert, oder in Form der sogenannten Wertanrechnung mit dem Auftragspreis der Fachfirma verrechnet. Das sollte jedoch bereits im Vorweg abgesprochen werden.
Fragen zu diesem Thema können natürlich vorab telefonisch geklärt werden.

Zeitnahe Aufträge sollten auf jeden Fall berücksichtigt werden.

Informieren Sie RECI Entrümpelungen rechtzeitig über Ihr Vorhaben der privaten Haushaltsauflösung, damit Sie dann nicht unter Zeitdruck geraten, wenn die Wohnung oder das Haus abgegeben werden muss. Bei der Haushaltsauflösung selbst müssen Sie nicht vor Ort sein. Es reicht, wenn Sie der Fachfirma die Schlüssel überlassen. Sollten Sie selbst dabei sein wollen, ist das natürlich auch kein Probleme. Auf Nachfrage kann die Haushaltsauflösung dann auch in Etappen ausgeführt werden. In der Regel geht eine Haushaltsauflösung sehr schnell und ist problemlos. Sollten bestimmte Möbel zwischengelagert werden, oder zu einem anderen Ort transportiert werden müssen, kann dies natürlich auch in Auftrag gegeben werden.